Donnerstag, 1. Dezember 2016

TTT - Top Ten Thursday #289

Allwöchentlich, jeden Donnerstag, werden in Steffis Bücher Bloggeria im Rahmen von "Top Ten Thursday" interessante Buchfragen gestellt bzw. Themen vorgegeben, die dann von den Teilnehmern des TTT beantwortet werden.



Diese Woche lautet das Thema:  "Deine 10 liebsten TV-Serien"

Obwohl ich gar nicht sooo viel fernschaue, kommt doch einiges zusammen...  (Infos sind unter dem Buchtitel verlinkt)






05. "Glee"
 Haben wir Gemeinsamkeiten?
Kennt/mögt ihr diese Serien?

animierte smilies fernsehen tv fernseher

Mittwoch, 30. November 2016

[Waiting on Wednesday] #2 / 30.11.2016


Hallo liebe Büchersüchtige!

Angefixt von der lieben Sonja mache ich erstmalig bei dieser  Aktion von Breaking the Spine mit. Allwöchentlich wird jeden Mittwoch ein Buch vorgestellt, auf das man sehnsüchtig wartet.



Seit einiger Zeit schleiche ich bereits um "Heart. Beat. Love" von James Patterson herum und nun ist der Jugendroman bald in einer limierten Geschenksausgabe erhältlich. Hier eine *Leseprobe* für alle Interessierten.


Coverbild Heart. Beat. Love. von James Patterson, Emily Raymond, ISBN-978-3-423-76152-9
Quelle: dtv
Kurzbeschreibung lt. dtv:
Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .

Erscheint am 9. Dezember 2016 (in dieser Ausgabe)









Montag, 28. November 2016

[Random House Challenge 2016] 11. Monat - Lesefortschritt


Quelle
Wie ihr wisst, liebe ich es, bei verschiedenen Buchprojekten mitzulesen und da es 2015 schon so wunderbar geklappt hat, bin ich auch 2016 wieder mit dabei...

Bei der Random House Challenge 2016 von Lu´s Buchgeflüster sollen in der Zeit vom 01.01.2016 - 31.12.2016 mindestens 25 Bücher der Random House Verlagsgruppe gelesen und rezensiert werden.
Die gesamten Regeln findet ihr *hier*.
 

Meine gelesenen Bücher im Januar 2016:
01. DIE SCHATTEN VON LONDON - IN AETERNUM - Maureen Johnson (cbt) / *Rezension*
02.  MÖRDERISCHER FREITAG - Nicci French (C. Bertelsmann) / *Rezension*
03. DIE REINHEIT DES TODES - Vincent Kliesch (Blanvalet) / *Rezension*
04. DER TODESZAUBERER - Vincent Kliesch / *Rezension*
05. DER PROPHET DES TODES - Vincent Kliesch / *Rezension*
Meine gelesenen Bücher im Februar 2016:
06. GIRL ONLINE - Zoe Sugg (cbj) / *Rezension*
07. SCHATTEN DER SCHULD - Petra Johann (Blanvalet) / *Rezension*
08. TALON - DRACHENZEIT - Julie Kagawa (Heyne fliegt) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im März 2016:
09. THE PERFECTIONISTS - GUTES MÄDCHEN, BÖSES MÄDCHEN - Sara Shepard (cbt) / *Rezension*
10. DIE INSELFRAUEN - Sylvia Lott (Blanvalet) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im April 2016:
11. JANE AUSTEN BLEIBT ZUM FRÜHSTÜCK - Manuela Inusa (Blanvalet) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im Mai 2016:
12. FARBENBLIND - Colby Marshall (Heyne) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im Juni 2016:
13. KOMM IN MEINE ARME - Sabine Zett (Blanvalet) / *Rezension*
14. ZUSAMMEN KÜSST MAN WENIGER ALLEIN - Janet Evanovich (Goldmann) / *Rezension*
Meine gelesenen Bücher im Juli 2016:
15. SHOPAHOLIC & FAMILY - Sophie Kinsella (Goldmann) / *Rezension*
16. LADY MIDNIGHT: DIE DUNKLEN MÄCHTE - Cassandra Clare (Goldmann) / *Rezension*
17. FÜNF AM MEER - Emma Sternberg (Heyne) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im August 2016:
18. MEIN LEBEN NEBENAN - Huntley Fitzpatrick (cbj) / *Rezension*
19. TODESMÄRCHEN - Andreas Gruber (Goldmann) / *Rezension*
20. IM HERZEN DAS MEER - Karen Bojsen (Diana) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im September 2016:
21. PLÖTZLICH PRINZ - DIE RACHE DER FEEN - Julie Kagawa (Heyne fliegt) / *Rezension*
22. ZIEMLICH UNVERHOFFT - Frauke Scheunemann (Goldmann) / *Rezension*
23. FÜR DICH SOLL'S TAUSEND TODE REGNEN - Anna Pfeffer (cbj) / *Rezension*
24. TOTENLIED - Tess Geritssen (Limes) / *Rezension*
25. UND DRAUSSEN STIRBT EIN VOGEL - Sabine Thiesler  (Heyne) / *Rezension*


Meine gelesenen Bücher im Oktober 2016:
26. ER WIRD DICH FINDEN - Margaret Carroll / *Rezension*
27. DIE BREZNKÖNIGIN - Emma Sternberg / *Rezension*
28. DAS SEEHAUS - Kate Morton / *Rezension*
29. NORA UND DIE NOVEMBERROSEN - Tania Krätschmar / *Rezension*
 
Meine gelesenen Bücher im November 2016:
30. TALON - DRACHENNACHT - Julie Kagawa (Heyne fliegt) / *Rezension*
31. WINTERZAUBER IN NEW YORK - Mandy Bagott (Goldmann) / *Rezension*
32.  DIE MÜHLE - Elisabeth Herrmann (cbt) / *Rezension*


Endlich geschafft...

Samstag, 26. November 2016

[LESEEINDRUCK] "Ein Weihnachtswunder zum Verlieben"

Cover

Quelle: Bastei Lübbe
Die Autorin
Ali Harris arbeitete als Journalistin für diverse Frauenmagazine, unter anderem Red, Elle, Stylist, Cosmopolitan und Company und sie war stellvertretende Kulturredakteurin bei der englischen Glamour, bevor sie eine Familie gründete und ihren ersten Roman schrieb. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in London.
 
*Produktinformation*
nur mehr als eBook erhältlich
Format: Kindle Edition / Dateigröße: 2230 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 609 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment (12. Oktober 2012)
ASIN: B008NV6B8S


Leseprobe
Quelle: bic-media.com  *lies mich*


Die Geschichte...
Vorweihnachtliches Treiben in London. Nur Evie und ihre Kollegen bei Hardy's - einst Synonym für Eleganz und höchste Ansprüche - drehen Däumchen. Denn das Traditionskaufhaus hat mittlerweile ebenso Staub angesetzt wie Evies Liebesleben. Als Evie erfährt, dass Hardy's an einen amerikanischen Investor verkauft werden soll, schmiedet sie einen Plan. Wenn es ihr gelingt, aus Hardy's bis zum 26. Dezember wieder eine der ersten Adressen der Stadt zu machen, dann wäre noch nicht alles verloren. Doch dazu braucht es mehr als Talent und Willen.
 
Mein Leseeindruck:
Dieses Buch hat mich bereits 4 Jahre zuvor begeistert (hier geht's zur Rezension *klick*), wollte ich "Ein Weihnachtswunder zum Verlieben" unbedingt nochmals lesen. Die Geschichte beginnt am 1. Dezember und endet mit dem Epilog am 1. Januar. Als Handlungsschauplatz wurde London gewählt und mit wunderbar lebendigen Schauplatzbeschreibungen versehen. n

Hier steht die 28-jährige Britin Evie Taylor im Mittelpunkt. Evie ist seit einigen Jahren Single, der Typ "graues Mäuschen und arbeitet seit 2 Jahren im Warenlager eines ehemals altehrwürdigen Kaufhauses. Evie liebt ihre Arbeit und hat immer ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Kollegen, während die Mitarbeiter nicht mal ihren richtigen Namen kennen. Als der gutaussehende Amerikaner Joel, ein Freund ihres Chefs, auf der Bildfläche erscheint und sie für ihre Kollegin Carly hält bzw. das "Hardy's" kurz vor der Schließung steht, ist es für Evie an der Zeit, etwas zu ändern...

Evie ist eine sympathische Protagonistin, die man einfach mögen muss und eine beachtliche Weiterentwicklung durchlebt. Auch die reizvoll gestalteten  Nebencharaktere fügen sich gut in das Geschehen ein. Die reizvolle Grundidee wurde wunderbar umgesetzt. "Ein Weihnachtswunder zum Verlieben" erzählt die entzückende Geschichte von Evie und wie sie versucht, das verstaubte Kaufhaus "Hardy's" mit allen erdenklichen Mitteln vor dem Ruin zu retten. Geschildert werden die Geschehnisse aus der Sicht der Ich-Erzählerin Evie, die uns an ihren Gefühlen & Gedanken teilhaben lässt.
 
Auch wenn man sich den Ausgang der Story denken kann, gibt es auf den über 600 Seiten allerlei Wirrungen, Stolpersteine und Turbulenzen zu entdecken, so dass man nur so durch das Buch fliegt. Abgerundet wird dieses Weihnachtswunder durch den mitreißenden Schreibstil von Ali Harris, die unterhaltsamen Dialoge sowie durch die bildhaften Orts- und Schauplatzbeschreibungen. 
 
FAZIT:
"Ein Weihnachtswunder zum Verlieben" ist ein absolutes Wohlfühlbuch, das seine spezielle Magie wieder voll entfaltet hat. Dieses Buch beschreibt Evies eher eintöniges Leben sehr authentisch und schafft trotz aller Schwierigkeiten eine behagliche und etwas nostalgische Atmosphäre. Diese bezaubernde Weihnachtsgeschichte erhält deshalb von mir volle 5 (von 5) Punkte und eine Leseempfehlung.

Donnerstag, 24. November 2016

TTT - Top Ten Thursday #288


Allwöchentlich, jeden Donnerstag, werden in Steffis Bücher Bloggeria im Rahmen von "Top Ten Thursday" interessante Buchfragen gestellt bzw. Themen vorgegeben, die dann von den Teilnehmern des TTT beantwortet werden.

Diese Woche lautet das Thema:  "10 Bücher, die du gern in der Weihnachtszeit lesen möchtest"

Es stehen noch einige Bücher auf meiner Wunschliste... (Infos sind unter dem Buchtitel verlinkt)


01. "Black Memory" von Janet Clark
02. "Das Weihnachtsdorf" von Petra Durst-Benning
03. "Glückssterne" von Claudia Winter
04. "Ist die Liebe nicht schön?" von Carmel Harrington
05. "Weihnachtspunsch und Rentierpulli" von Debbie Johnson
06. "Wenn das Leben Loopings fliegt" von Theresia Graw
07. "Winterzauber in New York" von Julia K. Stein
08. "Winterzauberküsse" von Sue Moorcroft
09. "Zimtzauber" von Kathrin Koppold
10. "Zum Glück ein Jahr" von Sophia Bergmann
 
 Haben wir Gemeinsamkeiten?
Kennt ihr eins dieser Bücher?

Mittwoch, 23. November 2016

[Waiting on Wednesday] #1 / 23.11.2016

Hallo liebe Büchersüchtige!

Angefixt von der lieben Sonja mache ich erstmalig bei dieser  Aktion von Breaking the Spine mit. Allwöchentlich wird jeden Mittwoch ein Buch vorgestellt, auf das man sehnsüchtig wartet.


Da ich bereits "Leda & Silas 1: Regenbogenzeit" sehr mochte, muss ich auch das neueste Buch von Julia. K. Stein lesen, das passenderweise in der Vorweihnachtszeit spielt.


Quelle: Carlsen

Kurzbeschreibung lt. Carlsen Verlag:
Das ganze Semester über hat sich Hannah auf diesen Moment gefreut: Endlich kann sie das amerikanische College verlassen und mit ihrer Familie in Deutschland Weihnachten feiern. Doch ausgerechnet am 23. Dezember werden in New York wegen eines Schneesturms alle Flüge gestrichen und Hannah sitzt fest – in der angeblich aufregendsten Stadt der Welt, aber leider ohne Geld und ohne Bleibe. Zu allem Übel trifft sie dort auf Kyle, den schlimmsten Womanizer des ganzen Colleges, der das gleiche Problem hat wie sie. Während der Schnee die Stadt allmählich in einen Eispalast verwandelt, wird ihnen klar, dass sie die nächsten Stunden gemeinsam verbringen müssen. Doch so wenig die beiden miteinander anfangen können, so sehr sind sie sich in einer Sache einig: Weihnachten muss gefeiert werden, egal wo man ist…

Erscheint am 1. Dezember 2016










Montag, 21. November 2016

[FRAGE] Bücher für die Winterzeit


Gestern war ich das erste Mal im Jahr 2016 auf einem Adventsmarkt und nun beginne ich hochoffiziell mit Büchern rund um die kalte Jahreszeit, obwohl ich eher ein Sommerkind bin und den Winter nicht immer mag.


Für mich gehört auch (vor-)weihnachtliche Lektüre dazu, aber irgendwie habe ich derzeit keinen Plan, welche Bücher ich lesen bzw. mir zulegen soll. Im "schlimmsten" Fall müssen wohl Bücher aus meinem Regal herhalten...

Habt ihr gute Buchtipps für Winter- bzw. Weihnachtsbücher?

Sonntag, 20. November 2016

[LESEEINDRUCK] "Zwischen Macht und Spiegel" (Band 3)

Hübsches Cover
Quelle: Carlsen
Die Autorin
Ann-Kathrin Wolf, geboren 1989 in Neumünster, lebt heute im schönen Schleswig-Holstein. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin, in der sie das Märchenerzählen für sich entdeckte, begann sie an der Fachhochschule Kiel das Studium »Soziale Arbeit«. Neben Zeichnen, Lesen, ihren beiden Katzen und Kaffeetrinken, ist das Schreiben schon immer eine große Leidenschaft von ihr gewesen.
 
Format: Kindle EditionDateigröße: 2928 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 294 Seiten
Verlag: Impress (3. November 2016)
Sprache: Deutsch
ASIN: B01M11MZ8R


Leseprobe
Quelle: bic-media.com *lies mich*


Alle, die diese Serie noch lesen möchten und die Vorgängerbände nicht kennen, sollten an dieser Stelle lieber nicht weiter lesen!

Die Geschichte...
Quelle: Carlsen
Nach der Flucht aus Grimms Manor kommen sich Alex und ihr Wächter William Grimm endlich wieder näher. Aber Alex‘ Gedanken wandern immer wieder zu dem charmanten Prinz Ian zurück, der weiterhin wie vom Erdboden verschwunden scheint. Wie soll sie ihn nur finden, wenn eine viel schwerere Aufgabe auf sie wartet? Schneewittchens größte Rivalin ist erwacht und ihre schwarze Magie droht die Märchenwelt zu verschlingen – und mit ihr auch die Welt der Menschen. Alexandra und ihre Freunde setzen alles daran, die böse Königin aufzuhalten. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn nur eine kann den Kampf zwischen Liebe und Hass gewinnen…

Mein Leseeindruck:
Da mir die beiden Vorgängerbände sehr gefallen haben, wollte ich natürlich auch den 3. Band der Märchenherz-Reihe lesen. Am Buchende finden sich Buchtipps und eine Leseprobe aus "Im Herzen ein Schneeleopard". Als Schauplatz wurde erneut die toll gestaltete, leicht düstere Märchenwelt gewählt und jedes Kapitel beginnt mit einem Auszug aus einem Märchen. Die gesamte Buchreihe (keine Ahnung, wie lang die Reihe wird) birgt eine interessante Grundidee, die Märchen-Elemente enthält und mit einer gelungenen Umsetzung punktet.


 
Die 17-jährige Alex(andra) White ist  als Erbin der Schneewittchen-Linie für die Märchenwelt sehr wichtig. Alex ist schön, klug & mutig, hat einen Anschlag des Sammlers überlebt und befindet sich nun in der Märchenwelt bzw. auf Grimms Manor. Gemeinsam mit dem attraktiven William Grimm, einem Wächter der Bruderschaft des Schneewittchens, dem sie wieder näherkommt, muss sich Alex ihrer größten Feindin stellen... Alex wurde als sympathische Protagonistin mit Facetten und Ecken gestaltet, die eine beachtliche Weiterentwicklung durchlebt hat. Auch die mitwirkenden Nebencharaktere sind reizvolle Persönlichkeiten, die sich ansprechend in das Geschehen einfügen. *Hier* findet ihr mehr Infos über die Charaktere.

Erzählt werden die temporeichen Begebenheiten vorwiegend aus der Sicht von Alex (in der 3. Person) erzählt, aber auch von Alex Freundin Lilly und einer Märchengestalt (in kursiver Schrift). Wie bereits der Vorgänger "Zwischen Blut und Krähen" hat mich auch "Zwischen Macht und Spiegel" in seinen Bann gezogen und ist eine emotionsgeladene Märchenadaption mit allerlei Turbulenzen, Überraschungen und Irrwegen, die einige detaillierte Schilderungen enthält, die manchmal den Lesefluss etwas bremsen. Abgerundet wird das Ganze durch die ausdrucksstarke Schreibweise, die märchenhafte Sprache und die teilweise düstere Atmosphäre.

FAZIT:
"Zwischen Macht und Spiegel" ist der 3. Band der Märchenherz-Reihe ein gelungener Mix aus Märchen, Magie, Abenteuer & Romantik. Wegen einiger ausschweifender Beschreibungen gibt's von mir fantasievolle 4 1/2 (von 5) Punkte.

 

Samstag, 19. November 2016

[ABGEBROCHEN] "Made with love - Glück selbst gemacht" (Band 1)

Cover
Quelle: Lyx
Die Autorin
Wenn sie nicht gerade schreibt, kocht oder sich um ihre Familie kümmert, arbeitet Nicole Michaels als Portrait- und Hochzeitsfotografin. Sie schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit Happy Ends und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Kansas City.
 
*Produktinformation*
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1007 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Lyx.digital (14. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ASIN: B01L2KXYBS


Leseprobe
Quelle: bic-media.com  *lies mich*


Die Geschichte...
Quelle: Lübbe/Lyx
Egal, ob Partydeko, Blumenarrangements oder Kinderpartys – es gibt kein Projekt, das Anne Edmond nicht mit ihrer Klebepistole und etwas Kreativität in den Griff bekommt. Nur in Sachen Männer ist die alleinerziehende Mutter eine totale Niete. Bestes Beispiel: Mike Everett! In seiner Gegenwart bekommt sie den Mund einfach nicht auf. Doch Mike ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Fest entschlossen, die hübsche Dekoqueen für sich zu gewinnen, lässt er seinen Charme spielen und startet einen verführerischen Eroberungsfeldzug …
 
Meine Meinung in Kurzfassung:
Da mich der Klappentext, die Leseprobe sehr angesprochen haben, musste ich dieses Buch unbedingt lesen, doch leider hat mir dieser Serienauftakt so gar nicht gefallen. Der Schauplatz wurde in die amerikanische Stadt Preston verlegt. Die Grundidee finde ich interessant, die Umsetzung gefällt mir leider gar nicht.

Anne Edmond ist eine hübsche Blondine, alleinerziehende Mutter und wohnt mit ihrer kleinen Tochter in einem zauberhaften Haus. Anne verdient sich ihre Brötchen als Bloggerin und Partyplanerin und hat kein Glück mit Männern. Das ändert sich, als sie den attraktiven Mike Everett kennenlernt. Mike ist 29, Single, restauriert Oldtimer und ist von der etwas älteren Anne auf Anhieb fasziniert...

Leider bleiben die Charaktere etwas farblos und schaffen es nicht, mich zu überzeugen. Erzählt werden die Geschehnisse abwechselnd von Mike und Anne. Ich hätte gern mehr über Annes Beruf erfahren, aber stattdessen bekommt man hier ständig Sex-Szenen und Fantasien vorgesetzt und die Protagonisten finden sich so toll, aber trauen es sich nicht zu sagen. Irgendwie kommt es mir so vor, als ob die Charaktere 15 wären und nicht doppelt so alt...

Ich bin ja leider kein Fan von allzu viel Erotik in Romanen und das ist sicherlich auch der Grund, warum ich das Buch auch abgebrochen habe, denn trotz des guten Beginns geht es später ausschließlich darum (zumindest so lange, wie ich gelesen habe) und wird recht klischeehaft. Da kann auch der ausdrucksstarke Schreibstil nichts mehr retten.

FAZIT:
Schade, dass "Made with love - Glück selbst gemacht" meine Erwartungen an einen schönen Liebesroman leider nicht erfüllen konnte. Ganze 14 Kapitel bzw. 45% des eBooks habe ich mich durchgequält, aber dieses Buch ist nicht für nicht gemacht...
 

Freitag, 18. November 2016

[LESEEINDRUCK] "Die Bibliothek der besonderen Kinder" (Band 3)

Cover
9783426520277
Quelle: Droemer Knaur
Der Autor  
Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion.  Ransom Riggs dreht heute Werbefilme für Firmen wie Absolut Vodka und Nissan und arbeitet als Drehbuchautor, Journalist und Fotograf.

Taschenbuch: 544 Seiten / Verlag: Knaur TB (2. November 2016)
ISBN-10: 3426520273 / ISBN-13: 978-3426520277
Originaltitel: Library of Souls
Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 4 x 19 cm


Leseprobe
Quelle: bic-media.com  *lies mich*

Alle, die diese Trilogie noch lesen möchten und die Vorgängerbände nicht kennen, sollten an dieser Stelle lieber nicht weiter lesen!

Die Geschichte...
Quelle: Droemer Knaur
Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien. Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf... **ACHTUNG SPOILER** Zum Lesen bitte Text markieren  Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene „Seelenbibliothek“ Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufzuschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu… **SPOILER ENDE**
 
Leseeindruck:
Da ich wissen wollte, wie die Story rund um die besonderen Kinder endet, musste ich natürlich den 3. Band der Miss Peregrine-Trilogie/Reihe lesen. Die Geschichte, die an Band 2 anknüpft, führt uns von London in die unheimliche Zeitschleife Devil's Acre und wartet mit lebendigen Orts- und Schauplatzbeschreibungen auf. Diese Trilogie besticht mit einer originellen Romanidee, die in der Umsetzung allerdings immer mehr nachlässt.

Wie bereits in den Vorgängerbänden hat der Autor erneut alte Originalbilder aus Privatsammlungen verwendet, die meist kuriose bis unglaubliche Aufnahmen zeigen und die Geschichte um diese etwas bizarre Fotos gewoben wurde. Der 16-jährige Jacob Portman hat sein bisheriges Leben in Englewood für die besonderen Kinder, die bisher im Waisenhaus auf Carnolm Island im Jahr 1940 lebten, aufgegeben. Inzwischen ist viel passiert, Jacob & Emma sind auf der Suche nach ihrer Ymbrine Miss Peregrine und Jacob hat erfahren, dass er mit Hollows sprechen und sie nach seinem Willen beeinflussen kann...

Jacob ist ein interessanter Protagonist mit einigen Ecken & Kanten und einer eindrucksvollen Weiterentwicklung. Die mitwirkenden Nebenfiguren sind trotz ihrer Vielzahl faszinierende Persönlichkeiten, zu Beginn des Buches findet sich ein Personenregister . Ich-Erzähler Jacob schildert die turbulenten Begebenheiten aus seiner Warte, auch wenn ich mich nicht immer mit all seinen Handlungen identifizieren konnte.

"Die Bibliothek der besonderen Kinder" ist eine abenteuerliche Story vollgepackt mit allerlei Wirrungen, Geheimnissen und Gefahren, die mich allerdings etwas enttäuscht hat, da ich mir von dem Finale mehr erwartet hatte. Leider enthält die Geschichte viele detaillierte Schilderungen und langatmige Szenarien, was den Lesefluss bremst. Abgerundet wird der 3. Band durch die mitreißende Schreibweise gepaart mit den unterschiedlichsten Emotionen und einer leicht düsteren Atmosphäre, eine der Zeit angepassten Sprache und unterhaltsamen Dialogen.
 
FAZIT:
Mit "Die Bibliothek der besonderen Kinder" endet die Miss Peregrine-Trilogie und ich muss ehrlich gestehen, dass mich der Abschluss-Band bzw. das Ende nicht wirklich umgehauen hat. Dennoch hat mir "Die Bibliothek der besonderen Kinder" ein paar unterhaltsame Lesestunden mit kleinen Abstrichen beschert, weshalb das Finale mit viel Augenzudrücken gerade mal so 4 (von 5) Punkte erhält.
 
*help*